Lyrik: Zeitpunkt

Aufgabe: Rekonstruieren Sie, auf welche historische Situation bzw. welche historischen Fakten sich folgendes Gedicht bezieht:

Wolf Biermann

Die Stasi-Ballade

Menschlich fühl ich mich verbunden
Mit den armen Stasi-Hunden
Die bei Schnee und Regengüssen
Mühsam auf mich achten müssen
Die ein Mikrophon einbauten
Um zu hören all die lauten
Lieder, Witze, leisen Flüche
Auf dem Clo und in der Küche
-Brüder von der Sicherheit
Ihr allein kennt all mein Leid
Ihr allein könnt Zeugnis geben
Wie mein ganzes Menschenstreben
Leidenschaftlich zart und wild
Unserer großen Sache gilt
Worte, die sonst wärn verscholln
Und ich weiß ja: Hin und wieder
Singt im Bett ihr meine Lieder
-Dankbar rechne ich euchs an:
Die Stasi ist mein Ecker
Die Stasi ist mein Eckermann

Komm ich nachts alleine mal
Müd aus meinem Bierlokal
Und es würden mir auflauern
Irgendwelche groben Bauern
Die mich aus was weiß ich für
Gründen schnappten vor der Tür
-Sowas wäre ausgeschlossen
Denn die grauen Kampfgenossen
Von der Stasi würden-wetten?!-
Mich vor Mord und Diebstahl retten
Denn die westlichen Gazetten
Würden solch Verbrechen-wetten?!-
Ulbricht in die Schuhe schieben
(Was sie ja besonders lieben!)
Dabei sind wir Kommunisten
Wirklich keine Anarchisten
Terror (individueller)
Ist nach Marx ein grober Feller
Die Stasi ist, was will ich mehr
Mein getreuer Leichwäch
Mein getreuer Leibwächter

Oder nehmen wir zum Beispiel
Meinen sexuellen Freistil
Meine Art, die so fatal war
Und für meine Frau ne Qual war
Nämlich diese ungeheuer
Dumme Lust auf Abenteuer
-Seit ich weiß, dass die Genossen
Wachsam sind, ist ausgeschlossen,
Dass ich schamlos meine Pfläumen
Pflücke von diversen Bäumen
Denn ich müßte ja riskieren,
Dass sie alles registrieren
Und dann meiner Frau servieren
Sowas würde mich geniern
Also spring ich nie zu Seit
Spare Nervenkraft und Zeit
Die so aufgesparte Glut
Kommt dann meinem Werk zugut
-Kurzgesagt: die Sicherheit
Sichert mir die Ewig
Sichert mir die Ewig
Sichert mir Unsterblichkeit

Ach, mein Herz wird doch beklommen
Solltet ihr mal plötzlich kommen
Kämet ihr in euerer raschen
Art, Genossen, um zu kaschen
Seis zuhaus bei meinem Weib
Meinem armen nackten Leib
Ohne menschliches Erbarmen
Grade, wenn wir uns umarmen
Oder irgendwo und wann
Mit dem Teufel Havemann
Wenn wir singen oder grad
Konjak [=Cognac] kippen, das wär schad
Ach, bedenkt: ich sitz hier fest
Darf nach Ost, nicht nach West
Darf nicht singen, darf nicht schrein
Darf nicht, was ich bin, auch sein
-Holtet ihr mich also doch
Eines schwarzen Tags ins Loch
Ach, für mich wär das doch fast
Nichts als ein verschärfter
Nichts als ein verschärfter
Nichts als ein verschärfter Knast

(Nachbemerkung und Zurücknahme
Doch ich will nicht auf die Spitze
Treiben meine Galgenwitze
Gott weiß- es gibt Schöneres
Als grad eure Schnauzen
Schönre Löcher gibt es auch
Als das Loch von Bautzen)

Auf: LP Aah-ja. CBS 1973, A5

Mit der Stasi ist natürlich die Staatssicherheit gemeint, die geheime Polizei der DDR.

Der 1953 in die DDR übersiedelte Wolf Biermann (*1936) erhielt 1965 aufgrund systemkritischer Äußerungen totales Auftritts- und Publikationsverbot. Er identifiziert in diesem Text die Abhörprotokolle der Stasi mit der Tätigkeit von Goethes Sekretär Johann Peter Eckermann (1792-1854). Damit rückt Biermann selbst natürlich an die Stelle Goethes.

Walter Ulbricht (1893-1973) ist der damalige Erste Sekretär im ZK der SED, also faktisch Präsident der DDR.

Der Philosoph Karl Marx (1818-1883) ist der wichtigste Vordenker des in der DDR vorgeblich praktizierten Kommunismus.

Der “Teufel Havemann” ist der mit Biermann eng befreundete Regimegegner Robert Havemann (1910-1982).

Das “Loch von Bautzen” ist die Haftanstalt Bautzen II, in der vor allem politische Gefangene einsaßen.